Die Mikrowelle und Ich – Wingert Foods Zigeuner-Hacksteak in einer kräftig-gewürzten Zigeunersauce mit Langkornreis und einer bunten Gemüsemischung aus Möhren, Erbsen und Mais

Nachdem es ja nun lange her ist, das ich die kleine Blog Reihe “Die Mikrowelle und Ich” hatte, könnt ihr euch freuen. Gestern am 13. und heute am 14. werde ich mich von Mikrowellengerichten ernähren. Was es heute geben wird, das werdet ihr natürlich ebenso in einem Blogbeitrag erfahren.

Heute gab es auf jeden Fall, wie der Name des Posts es ja schon sagt folgendes: Wingert Foods Zigeuner-Hacksteak in einer kräftig-gewürzten Zigeunersauce mit Langkornreis und einer bunten Gemüsemischung aus Möhren, Erbsen und Mais.

Ich glaube ich fasse mich einfach recht kurz. Das komplette Gericht an sich schmeckt für etwas, was aus der Mikrowelle kommt, tatsächlich gar nicht mal schlecht. Die Sauce war wirklich kräftig gewürzt, schmeckte nicht schlecht, war aber halt eine Fertigsauce. Die bunte Gemüsemischung mochte ich persönlich auch ganz gern. Ich mag aber auch Erbsen und Möhren und aus der Dose. Und genauso schmeckte auch diese Gemüsemischung. Der Langkornreis war ok. Ich persönlich mag eigentlich nur Basmatireis sehr gerne. Aber der hier ging tatsächlich trotzdem gut durch.
Und das Zigeuner-Hacksteak? Ja, das Hacksteak … . Es schmeckte ganz gut, keine Frage. Allerdings konnte man, wenn man es einmal etwas “auseinander genommen hat” nicht wirklich erkennen, das es sich um Hack handelt, so wie man es kennt.
Aber gut, das sollte man bei Gerichten aus der Mikrowelle vielleicht einfach auch nicht tun.

Wenn es nach Schulnoten gehen würde, ich glaube ich würde diesem Gericht eine gute 2 geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.