In einem wilden Land

Sat 1 Event Movie

In einem wilden Land befand ich mich heute, am 12.11.2013 um 20.15 Uhr auf Sat 1.

Worum ging es. Weberaufstände in Preußen oder so. Junge Weberin erfüllt den letzten Wunsch ihres toten Mannes und will nach Texas. Dort darf sie nicht weiter, weil sie keinen Mann hat. Wird Zofe, rettet Gräfin, Indianer nehmen sie gefangen. Sie verliebt sich, Indianer verliebt sich. Halbe Rettung, Widerstand, ganze Rettung und Happy End.

Ich gebe zu, dat war nu wirklich die Kurzform einer Kurzform einer Beschreibung. Allerdings reicht das auch, mehr kann und will ich euch einfach nicht antun. Allerdings muss ich auch was positives erwähnen. Der Film basiert zum Teil auf wahren Ereignissen Wikipedia Fredericksburg. Hätte man aber noch irgendwie besser hervorheben müssen finde ich. Die Natur war auch toll, super Aufnahmen. Gedreht übrigens wurde im Südafrika.
Ansonsten war die Musik nervig, die Hauptdarstellerin schlecht bis sehr schlecht besetzt und der ganze Film war voller nerviger Klischees. Nun, wenigstens mussten wir, anders als bei der Wanderhure, nicht wirklich einen Softporno ertragen.

Ach ja, kann mir vielleicht jemand noch erklären, wieso in deutschen Filmen eigentlich immer geflüstert wird, wenn etwas bedeutendes gesagt wird?

Ganz schlimm war dann noch die nachfolgende Dokumentation, die ich nach wenigen Minuten ausschalten musste. Von dem Geschwafel und diesen äußerst merkwürdigen eingeblendeten Comics hatte ich genug und konnte nicht mehr ertragen.

Und jetzt kann ich eigentlich nur noch festhalten, in meinen Augen gibt es wirklich einige gute deutsche Filme und Serien. Aber please Sat 1 und wie ihr alle heißt, versucht euch doch nicht mehr am Western, Abenteuer, Action und Katastrophen Genre. Ihr könnt es einfach nicht. Es kommt nur eine Katastrophe dabei heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.