Erklärung zum Fortbestehen vom Bilsbekblog und dem Unwissenheitskommentar

Moin Moin,

Ich wurde neulich angeschrieben, wieso es denn erstens mit dem Unwissenheitskommentar Podcast und zweitens insgesamt mit dem Bislbekblog nicht so richtig weiter geht.

Dazu hier einfach in schriftlicher Form eine Erklärung.

Mein Projekt One App a Day versuche ich ja immer ganz regelmäßig zu befüllen.
Der Bilsbekblog und auch der Unwissenheitskommentar sind dagegen vollkommen wirklich reine Freizeitgestaltung.
Und wie das mit der Freizeit so ist, manchmal möchte man sich die die Freizeit auch anders gestalten.

Was ich eigentlich damit sagen will ist folgendes:

Bei beiden Projekten wird es weiter gehen, denn beides macht mir Spaß. Aber in welchem Zeitraum, Zeitrahmen, wann und wie ich hier Content rein werfe ist vollkommen nicht vorhersehbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.