Criminal Minds 200

JJ-hotch-200

Moin Moin,

Ja, ich bin Criminal Minds Fan. Da führt kein Weg mehr daran vorbei ;). Und wer mir bei Twitter, Google+ und/oder Facebook folgt, der kann wahrscheinlich auch schon ein Liedchen davon singen.
Dafür entschuldigen? Ein Hinweis: Nöö 😉

Jennifer Jareau: Nietzsche said, “When you look long into an abyss, the abyss looks into you.”

Kommen wir zum Thema. Der 200. Folge von Criminal Minds. Es ist die 14. Episode der 9. Staffel. Dazu ist anzumerken, die Folge ist in Deutschland noch nicht gesendet worden. Dank VPN habe ich mir die Folge bei CBS angesehen. Hat übrigens einwandfrei funktioniert. Ich werde, ich hoffe das WordPress Plugin funktioniert, einigen Text als Spoiler hier schreiben. Es bleibt euch also selbst überlassen, ob ihr diese Stellen dann lest, oder eben auch nicht.

Worum ging es in dieser Episode?

Spoiler Inside SelectShow

So, das war ein langer Spoiler. Wie oben schon erwähnt, ob ihr ihn lest oder nicht, müsst ihr selbst entscheiden. Bis die Episode On Air ist in Deutschland wird es ja noch einige Zeit dauern. Wie ich die Episode beurteile? Hmm, echt schwer. Die andere große Folge, Criminal Minds 100, Staffel 5 / Episode 9, fand ich damals echt gut, echt heftig. Der Reaper war ein großartig, brutaler, grausamer Gegner.
In Criminal Minds 200 sind die Gegner nicht so wahrnehmbar. Wenig Ermittlungen, wenig Team, viel JJ / AJ Cook.
Als AJ Cook Fan müsste ich jetzt eigentlich sagen, ich liebe diese Folge. Schließlich ist es eigentlich eine beinahe reine JJ Folge. Wenn ich mir aber die gesamte Serie anschaue, dann fällt es mir schwer zu sagen, dass das eine Episode war, die mich wirklich umgehauen hat. Sehr nett war allerdings die Szene am Ende. JJ gerettet, das Team nochmal zusammen. Ich mag ja den “We are just like a Family” Gedanken, bzw. die Idee sehr. Und jetzt binde ich einfach noch mal meinen Tweet zum Thema ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.